Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Flur
(2,135 words)

1. Begriffe

Unter F. versteht man die parzellierte agrarische Nutzfläche einer Gemarkung: Ackerland, Wiesen und Weiden, die parzellenweise einzelnen landwirtschaftlichen Betriebseinheiten zugeordnet sind. Siedlungsnahe Gärten, Allmend-Flächen und der geschlossene Wald werden i. Allg. nicht zur F. gezählt [3]. Umgangssprachlich wird aber oft nur die F. – als gesamte agrarwirtschaftlich genutzte Fläche – vom Wald unterschieden.

Grundlegendes Gliederungsel…

Cite this page
Dix, Andreas, “Flur”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_265047>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲