Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Flussregulierung
(1,441 words)

1. Begriff und Voraussetzungen

Unter F. sind alle Eingriffe in ein natürliches Fließgewässer zu verstehen, die der Veränderung der Wasserstands- und Abflussverhältnisse dienen und zumeist eine Veränderung der Gerinnegeometrie zur Folge haben. Beginnend in der Frühen Nz. erfassten die großen Strombauprojekte bis in das 19. Jh. hinein fast alle großen Flüsse, sodass heute (bis auf die Loire) kein mitteleurop. Fluss mehr seine ursprünglichen Abfluss…

Cite this page
Dix, Andreas, “Flussregulierung”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_265120>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲