Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Frauenarbeit
(1,589 words)

1. Begriff und Quellen

In histor. Studien versteht man unter Arbeit in der Regel Berufs- oder Lohnarbeit, die eine Ausbildung voraussetzt (Berufsbildung) und lebenslange Identität stiftet. Diese auf das 19. Jh. zurückgehende Auffassung marginalisiert F. Außerdem wird übersehen, dass auch ein großer Teil der von Männern in der frühen Nz. verrichteten Arbeit nicht diesen Kriterien entsprach.

Normativen Vorstellungen zufolge beschränkten sich die Tätigkeitsber…

Cite this page
van de Pol, Lotte, “Frauenarbeit”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_265857>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲