Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Freimaurer
(3,760 words)

1. Ursprünge und Entstehung

Die Herkunft des Wortes F. (engl. freemason, franz. franc-maçon; auch »Maurer«, engl. mason, franz. maçon) ist nicht definitiv geklärt. Möglicherweise leitet sich die Bezeichnung von freemason ab, dem qualifizierteren Bauarbeiter, der den härteren Stein zum Schmuckstück (free-stone) verarbeitete – im Gegensatz zum roughstonemason, dem Rohsteinmaurer. Ein freemason konn…

Cite this page
Hardtwig, Wolfgang and Unseld, Melanie, “Freimaurer”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_266963>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲