Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Gemüse
(1,821 words)

1. Ernährung

Das mhdt. Wort gemüese bezeichnete ursprünglich einen Brei aus gekochten Nutzpflanzen. Nach moderner Definition sind G. die roh oder nach besonderer Zubereitung genießbaren Teile meist einjähriger Pflanzen, die der menschlichen Ernährung dienen. Die Früchte mehrjähriger Pflanzen (Obst, Nüsse) sowie Getreidesamen werden nicht als G. bezeichnet. Trotz der fundamentalen Bedeutung auch für die nzl. Ernährung ist G. bislang nur am Rande erforscht worden. Das l…

Cite this page
Hirschfelder, Gunther and Schaier, Joachim, “Gemüse”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 06 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a1320000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲