Great Divergence [Hinzugefügt 2017]
(4,371 words)

1. Allgemeines

1.1. Begriff, Periodisierung und Fragestellungen der Forschung

Der engl. Begriff G.D. (»Große Divergenz«) bezeichnet den Prozess, mit dem die westl. Welt (d.h. Westeuropa und seine Siedlerkolonien) die vormodernen wirtschaftlichen Entwicklungshemmnisse überwand und dank des modernen Wirtschaftswachstums zum weitaus wohlhabendsten Teil der Welt wurde. Der Terminus wurde von Kenneth Pomeranz in die Wirtschaftsgeschichte e…

Cite this page
Peer Vries and Herausgeber: Kirsten Rüther, “Great Divergence [Hinzugefügt 2017]”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 19 October 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a6015000>
First published online: 2017
First print edition: 2017



▲   Back to top   ▲