Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Homerische Frage
(834 words)

1. Die These Friedrich August Wolfs

Die H. F. war eine gelehrte Kontroverse über die Urheberschaft (und Datierung) der unter dem Namen »Homer« überlieferten Epen. 1795, auf dem Höhepunkt von Weimarer Klassik, Genie-Kult und der Verehrung großer Werke, unternahm der Hallenser Philologe F. A. Wolf in seinen Prolegomena ad Homerum (»Vorbemerkungen zu Homer«) den Nachweis, es habe diesen Autor im Sinne des vielbeschworenen »Originalgenies« nie gegeben. Ilias und Odyssee seien über längere Zeiträume gewachsene m…

Cite this page
Ramonat, Oliver, “Homerische Frage”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_281745>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲