Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Hysterie
(767 words)

Der Begriff H. bezeichnet körperliche und geistig-seelische Krankheits-Zustände, deren Symptomatik und Ätiologie in grundlegender Weise kulturellen Bedingungen und histor. Wandel unterliegen. Zu den der H. zugeschriebenen Symptomen gehörten in der Nz. v. a. Krämpfe, körperliche und emotionale Empfindungslosigkeit sowie chronischer Schmerz [4. 97]; [9. 94]. Angesichts der charakteristischen Unbestimmtheit ihres Erscheinungsbildes lässt sich die H. als ein besonderer Indikator gesellschaftlich-kultureller Wirklichkeitsauffassungen begreifen [3. 14].

Vom Begin…

Cite this page
Bähr, Andreas, “Hysterie”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_282983>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲