Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Itinerar
(704 words)

Zu den wichtigsten Reisehilfsmitteln der Frühen Nz., die dazu beitrugen, Europa stärker zu vernetzen und überschaubarer zu machen, gehört das I., eine Streckenbeschreibung für eine bestimmte Route mit den nur für diesen Weg wichtigen Angaben. Der Begriff leitet sich von lat. itinerarium (»Wegbeschreibung«, »Straßenverzeichnis«, »Reiseführer«) ab. In Antike und MA waren I. nur ausgewählten Personengruppen zugänglich (u. a. Personen mit militärischem oder politischem Auftrag); das bekannteste erhaltene Kartenbeispiel ist die antike Tabula Peutingeriana. Das gesteiger…

Cite this page
Didczuneit, Veit, “Itinerar”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 03 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_286307>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲