Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Justiz
(6,679 words)

1. Begriff

J., abgeleitet von lat. iustitia (»Gerechtigkeit«), bezeichnet im weitesten Sinn die Einrichtungen der Rechtsprechung, ihre Träger und Organe sowie die damit verbundene Tätigkeit und Arbeitsweise, d. h. die Durchsetzung von rechtlichen Normen durch private und/oder hoheitliche Träger. Die heutige Teilung von Rechtssetzung und Rechtsanwe…

Cite this page
Dölemeyer, Barbara, “Justiz”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 06 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_288451>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲