Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Kirmes
(978 words)

1. Bedeutung und Gestaltung

K. (engl. parish fair, kermis; franz. fête foraine; niederl. kermis; belg. kermesse) leitet sich ab von mhdt. kirmesse (»Kirchmesse«), der feierlichen Einsegnung neuer Gottesdienst-Räume. Seit dem MA wurde das Fest in Erinnerung an die erstmalige Kirchweihe jährlich abgehalten, zu der kirchlichen Feier gesellte sich bereits im MA ein weltliches Fest.

In der nzl. Agrargesellschaft war die K. eines der bedeutendsten, häufig sogar das wichtigs…

Cite this page
Fenske, Michaela, “Kirmes”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_292815>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲