Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Kleiderordnung
(1,023 words)

1. Begriff

»K. sind Verfügungen einer Obrigkeit über die Kleidung ihrer Untertanen« [7. 5]. Diese Definition bedarf hinsichtlich ihres Quellenkorpus und ihrer jeweiligen histor. und nationalen Verortung einer zusätzlichen Differenzierung. So wurden nzl. K. als selbständige Verordnungen, als Bestandteil größerer Landesordnungen und Polizeiordnungen und auch als handwerkliche Ordnungen erlassen; Bestimmungen zur Kleidung reichten vom allgemeinen Luxus-Verbot (vgl. Aufwandsgesetze) bis zur…

Cite this page
Mentges, Gabriele, “Kleiderordnung”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 06 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_293224>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲