Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Kolporteur
(1,360 words)

1. Begrifflichkeiten

Der Vertrieb von Druckmedien, von Flugschriften über Lieddrucke bis hin zu Büchern, Zeitungen und Gazetten, erfolgte im Europa des 16.–19. Jh.s zu einem wesentlichen Teil nicht über den etablierten Buchhandel, sondern durch K., d. h. fliegende Händler, die ihre Ware auf der Straße anboten oder von Haus zu Haus gingen. Dies gilt insbes. für den ländlichen Raum, wo der K. Druckwerke zusammen mit einer Fülle ande…

Cite this page
Lüsebrink, Hans-Jürgen, “Kolporteur”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger (bis 2019), Georg Eckert, Ulrike Ludwig, Benjamin Steiner und Jörg Wesche. J.B. Metzler, Teil von Springer Nature. Copyright © Springer-Verlag GmbH, DE 2005-.. Consulted online on 03 March 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_389645>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲