Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Kontinentalsperre
(714 words)

Die K. (1806–1813; auch: Kontinentalblockade, -system) war ein Handelsembargo des unter napoleonischem Einfluss stehenden West- und Zentraleuropa gegen (1) brit. Manufaktur-Waren und (2) über Großbritannien gehandelte Kolonialwaren, einschließlich (3) einer generellen Ausfuhr-Sperre für kontinentaleurop. Getreide nach Großbritannien. Diese Wirtschaftsblockade bestand aus einer Mischung tarifärer (Schutzzölle) und nicht-tarifärer (Embargo) Handelshemmnisse und diente der Protektion franz. und anderer kontinentaleurop. Industrien. Das übergeordnete…

Cite this page
Rössner, Philipp Robinson, “Kontinentalsperre”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_296504>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲