Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Kornfege
(691 words)

Obwohl erst im 17. Jh. in Europa verbreitet, gilt die K. oder Windfege – ein mehrteilig arbeitendes Gerät zur Reinigung ausgedroschenen Getreides (engl. winnowing-machine; franz. séparateur à vent) – als älteste Maschine in der europ. Landwirtschaft. Bezeichnend für ihr relativ junges Alter sind die im dt. Sprachraum zahlreich überlieferten mundartlichen Ausdrücke (z. B. ostfriesisch Weiher, niedersächs. Staubmühle, mecklenburgisch Rummel, westfälisch Wannemühle, hessisch Fegemühle, schwäbisch Putzmühle, bayer. Windmühle), die i…

Cite this page
Meiners, Uwe, “Kornfege”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_297373>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲