Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Krieg
(8,167 words)

1. Begriff

1.1. Begriffsgeschichte

Im Verlauf des 14. Jh.s erfuhr der mhdt. Begriff kriec eine weitgehende inhaltliche Gleichsetzung mit dem lat. bellum. Damit setzte eine Entwicklung ein, in der K. im dt. Sprachraum bis dahin parallel verwendeten Bezeichnungen wie urliuge (»vertragloser/gesetzloser Zustand«) und werre (»Verwirrung, Unordnung, Wirren«), aber auch Fehde und Feindschaft verdrängte. Während urliuge im niederl. oorlog (»…

Cite this page
Kroener, Bernhard, “Krieg”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 18 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a2284000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲