Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Kriminalität
(6,698 words)

1. Begriff und Gegenstandsbereich

K. (von lat. crimen, »Beschuldigung, Verbrechen«) bezeichnet die Gesamtheit der Verhaltensweisen, die von den sozialen und rechtlichen Kontrollinstanzen der jeweiligen Gesellschaft als schwere Normverstöße verfolgt und sanktioniert werden ( Strafe). Die heutige Definition von K. als »Summe des strafrechtli…

Cite this page
Schwerhoff, Gerd, “Kriminalität”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 07 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_298531>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲