Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Kryptographie
(751 words)

Die K. (»Geheimschrift«; engl. cryptography, franz. cryptographie; dazu »Kryptologie«; von griech. kryptós, »verborgen«) handelt von den Methoden der Chiffrierung und Dechiffrierung geheimer schriftlicher Kommunikation. Als lat. cryptographia wurde der Begriff 1641 für secrecy in writing von John Wilkins eingeführt [6. 5]. Anders als in dem seit jeher bekannten Verfahren der Steganographie (von griech. steganós, »versteckt«), bei dem eine Nachricht im Verborgenen – in einem doppelten Boden oder hohlen Absatz versteckt, durch »Geheimtinte« unsichtb…

Cite this page
Beyrer, Klaus, “Kryptographie”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 06 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_298879>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲