Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Merkantilismus
(2,468 words)

1. Begriff und Probleme der Definition

Unter M. (von lat. mercator, »Händler«) versteht man (1) die vom späten 16. bis zur Mitte des 18. Jh.s vorherrschende Wirtschafts-Theorie, die darauf zielte, die gewerbliche Produktion und den Export von Fertigwaren zu steigern, um Handelsgewinne zu erzielen und den Reichtum sowie die Edelmetall-Reserven des eigenen Landes auf Kosten anderer zu vermehren; (2) die praktische Umsetzung dieser Ansätze in der Wirtschaftspol…

Cite this page
Sokoll, Thomas, “Merkantilismus”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_310319>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲