Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Musikgesellschaft
(687 words)

1. Begriff

Der moderne Sammelbegriff M. erfasst verschiedenartigste Institutionen, die musikbezogene Interessen (z. B. wiss. oder künstlerisch-praktischer Art) in die Gesellschaft einbinden, und zwar mit unterschiedlichster Öffentlichkeitswirkung. In der Nz. konnte dies als Gelehrtenzirkel, vereinsmäßige Institution oder Konzertgesellschaft erfolgen [1]. Auch wenn zahlreiche Einrichtungen wie die oberital. Akademien des 16. Jh.s [4] von den herrschenden Dynastien oder dem Stadt- bzw. Kirchenadel…

Cite this page
Kremer, Joachim, “Musikgesellschaft”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 08 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_315004>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲