Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Nuntius
(848 words)

1. Begriff und Entwicklung des Amtes

N. (lat.; »Bote«) ist die übliche nzl. Bezeichnung für den diplomatischen Vertreter des Papsttums bei auswärtigen Mächten (Diplomatie; Botschafter).

Aufbauend auf spätantiken und ma. Vorformen kam es im Lauf des 16. Jh.s zur Ausbildung des nzl. päpstlichen Gesandtschaftswesens. Neben den älteren Nuntiaturen (am Kaiserhof, in Frankreich, Spanien, Portugal, Polen, Venedig, Neapel), die bereits um 1500 aktiv waren, entstanden 1560 unter Pius IV. zwei weitere …

Cite this page
Koller, Alexander, “Nuntius”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger (bis 2019), Georg Eckert, Ulrike Ludwig, Benjamin Steiner und Jörg Wesche. J.B. Metzler, Teil von Springer Nature. Copyright © Springer-Verlag GmbH, DE 2005-.. Consulted online on 01 October 2023 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_319616>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲