Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Ostinato
(727 words)

1. Begriff

Der ital. Terminus O. (von lat. obstinatus, »hartnäckig«, »beharrlich«) taucht in den Schriften zur Musiktheorie erstmals im späten 17. Jh. auf (Angelo Berardi, Documenti armonici, 1687) und diente zunächst der Bezeichnung von beständig wiederkehrenden, melodisch identischen, rhythmisch mitunter variablen Tonfolgen innerhalb einzelner Kontrapunkt-Stimmen. Entsprechend kam der Begriff O. zumeist innerhalb der synonym verwendeten ital. Ausdrücke contrapunto ostinato und contrapunto obligato vor; in Span…

Cite this page
Noeske, Nina, “Ostinato”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 06 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_323293>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲