Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access
Search Results: | 10 of 33 |

Physiognomik
(2,179 words)

1. Etymologie und Definition

Ph. (auch Physiognomie, mittelengl. fisnomy) leitet sich von griech. physiognōmonikḗ téchnē her und meint die Kunst, das Wesen eines Körpers aus äußeren Zeichen zu erkennen (wörtlich »Erkenntnis nach der Natur«). Während die Ph. eher den engeren Bereich der körperlichen Zeichen behandelt, ist Physiognomie als in SpätMA und Nz. entwickelte, umfassende Lehre vom Zusammenhang aller natürlichen Dinge aufzufassen. Al…

Cite this page
Kanz, Roland and Sieglerschmidt, Jörn, “Physiognomik”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 05 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_327595>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲