Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Polygamie
(841 words)

1. Definition

P. heißt Vielehe oder Mehrehe; teilweise wurde auch die Doppelehe ( Bigamie) als P. bezeichnet. P. ist in der Form der Vielweiberei ( Polygynie) oder Vielmännerei (Polyandrie) möglich; so unterschied in der Nz. auch noch das kanonische Recht [6. 260]. Als spezielle Form der P. galt die Leviratsehe. Sie bestand, wenn von zwei beieinander wohnenden, verheirateten Brüdern einer kinderlos verstarb…

Cite this page
Scholz-Löhnig, Cordula, “Polygamie”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 13 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_329438>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲