Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Posse
(755 words)

Der Begriff P. bezeichnet eine Form des volkstümlichen Lach- Theaters, das durch vordergründige, oft derbe Komik Lachen erregen will und in dessen Mittelpunkt eine komische Person steht (Pickelhering, Arlecchino/Harlequin, Gracioso, Hanswurst, Staberl usw.; Komödie). Generell tritt in der P. die künstlerische Gestaltung der Sprache hinter das Stoffliche einer einfachen Handlung zurück, die oft von Improvisationskunst und musikal. Einlagen unterstützt wird; der volkstümliche Aspekt wird durch die Verwendung von Mundart und die Lokalisierung der Stücke im städtischen Allt…

Cite this page
Allousch, Jasmin, “Posse”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_330037>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲