Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Pressgangsystem
(887 words)

Das P. war eine nzl. Form der militärischen Rekrutierung, bei dem freie Männer gewaltsam zum Dienst in der Kriegsmarine verpflichtet wurden. Gleichzeitig bedeutete es eine Form der Zwangsmigration sowie der längerfristigen temporären Migration.

Das P. (von engl. press gang, etwa ›Presspatrouille‹) entstand im Zuge der Ablösung der Söldner-Armeen durch stehende Heere, die zwischen etwa 1650 und 1800 stattfand (Heeresreformen). In den stehenden Heeren der europ. Nz. wurde die Mehrzahl der Soldaten wie auch der Seeleute auf den Kriegsschiffen als freie Individuen (au…

Cite this page
Lucassen, Jan and Lucassen, Leo, “Pressgangsystem”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_330858>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲