Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access
Search Results: | 14 of 24 |

Probierkunde
(680 words)

Als P. (oder Dokimasie; von griech. dokimasía, ›Prüfung‹) bezeichnet man ›die Anwendung empirisch entwickelter analytischer Kenntnisse im Bereich des Hütten-, Gießerei- und Münzwesens, aber auch der alchimischen und frühen chemisch-technischen Laboratorien. Denn auch zur Herstellung und Prüfung von Salzen, Mineralsäuren, Alkoholen etc. bedurfte es quantitativer Prüfmethoden‹ (Alchemie) [8. 173]. Bereits seit dem MA ausgeübt, entwickelte sich die P. im 16. Jh. zu einem eigenständigen Fach mit entsprechendem Schrifttum; ein erstes Probierbüchle…

Cite this page
Bartels, Christoph, “Probierkunde”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 04 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_331420>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲