Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Querelle des anciens et des modernes
(1,207 words)

1. Begriff

Die Bezeichnung Q. D. A. E. D. M. (franz.; ›Streit der Alten und der Neuen‹) fasst eine Reihe von Streitfragen und polemischen Schriften zusammen, welche im 17. und 18. Jh. die neuere Kunst, Literatur und Wissenschaft und die Errungenschaften des klassischen Altertums wertend miteinander verglichen (vgl. Antikerezeption). Die Q. kreiste um die klassizistische Frage, ob die Gegenwart der Antike überlegen sei und welche Epoche folglich vollkommene, nachahmungswürdige Vorbilder her…

Cite this page
Chihaia, Matei, “Querelle des anciens et des modernes”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 01 July 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_333114>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲