Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Renaissance
(18,325 words)

1. Begriff

1.1. Renaissance als Wiedergeburt der Antike

R. bzw. rinascità oder rinascimento (ital.; »Wiedergeburt«) entwickelte sich seit dem 15. Jh. zu einem Sammelbegriff für die Antikerezeption des Humanismus. Das lat. Verb (renasci; »wiedergeboren werden«) begegnet schon 1430 im Hinblick auf die Rhetorik bei dem franz. Petrarca-Schüler Nicolas de Clamanges. Das ital. rina…

Cite this page
Walther, Gerrit, Scattola, Merio, Pfisterer, Ulrich, Satzinger, Georg, Wiedner, Saskia and Meine, Sabine, “Renaissance”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 05 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a3611000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲