Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Rezitativ
(1,508 words)

1. Begriff

Ital. recitativo leitet sich vom lat. recitare ab, einem Fachbegriff für das Verlesen bzw. Vortragen von Texten (u. a. eines Dokuments bei öffentlichen Handlungen). Verallgemeinernd wurde der Begriff bereits in der röm. Antike auf Literaturlesungen ausgeweitet, insbes. von dramatischen Textgattungen, v. a. der Komödie). In musikal. Zusammenhang trat das ital. Verb recitare vereinzelt bereits im 16. Jh. auf (z. B. 1508 …

Cite this page
Mautner, Hendrikje, “Rezitativ”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 08 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_340544>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲