Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Rüstungswesen
(2,517 words)

1. Allgemein

R. bezeichnet einen Komplex der frühnzl. Kriegführung, der alle kaufmännischen und obrigkeitlichen Netzwerke der Finanzierung, der Produktion von und des Handels mit Militärgütern wie Rüstungen, Hieb-, Stich- und Feuerwaffen, Geschützen und Munition sowie der Rohstoffgewinnung – u. a. von Salpeter als Basis für die Schießpulver-Herstellung (s. u. 4.–5.) sowie von Blei und K…

Cite this page
Bahro, Steffi and Bingener, Andreas, “Rüstungswesen”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 08 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_342954>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲