Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Sache
(966 words)

In seiner mhdt. Bedeutung war S. ein Rechtsbegriff und meinte »Gerichts-S.«, »Streit« oder »Ursache« [1]. In der dt. Wissenschaftssprache der Nz. verallgemeinerte sich dies; S. ersetzte nun in Philosophie und Recht zunehmend die lat. Begriffe res bzw. causa.

1. Philosophie

Die Grundfragen des nzl. philosophischen S.-Begriffs waren seine Substanz und ontologische Bedeutung. Ebenso wie bei dem mehrdeutigen lat. Begriff res im MA ist das Verständnis des Begriffs S. schwierig; er wurde weitgehend untechn…

Cite this page
Friedrich, Wolfgang, “Sache”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 18 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a3703000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲