Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Schauerromantik
(873 words)

1. Begriff und Entstehung

Bei der Sch. (auch: Schwarze Romantik) handelt es sich weniger um eine Epoche – auch wenn ihre Blütezeit innerhalb der europ. Romantik lag und sie stark von dieser beeinflusst wurde – als um ein sehr heterogenes europ. und nordamerikan. lit. Genre, das in der zweiten Hälfte des 18. Jh.s mit einem neuen Interesse am späten MA (Mittelalterrezeption) und als Weiterentwicklung der europ. Empfindsamkeit, mithin als Strömung gegen den vorherrschenden Rationalismus, seinen Ausgang nahm. …

Cite this page
Sing, Thomas, “Schauerromantik”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 08 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_344742>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲