Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Schulordnung
(1,353 words)

1. Funktion und Bedeutung

Organisatorische und pädagogisch-didaktische Aspekte des Bildungswesens wurden in der Frühen Nz. von weltlichen und kirchl. Obrigkeiten in Form von Sch. geregelt (Bildungspolitik). Im Gegensatz zu Einzelverordnungen, die Details konkretisierten oder zur Behebung bestimmter Missstände erlassen wurden, zielten sie auf eine umfassende gesetzliche Regulierung von Schulen und Bildung (Errichtun…

Cite this page
Rutz, Andreas, “Schulordnung”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_347160>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲