Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Schwurgericht
(1,167 words)

1. Begriff und historische Einordnung

Sch. – auch Geschwor(e)nengerichte, Assisen; engl. assizes, trial by jury, franz. jury cour d'assises – sind aus Berufs-Richtern und Laienrichtern gebildete Gerichte; anders als beim Schöffengericht wird zwischen Richter- und Geschworenenbank unterschieden. Der Begriff Sch. erinnert an den Schwur der ma. Schöffen. In der polit. Terminologie des Vormärz stand er grundsätzlich für Gerichte, in denen die Bü…

Cite this page
Otto, Martin, “Schwurgericht”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 03 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_347612>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲