Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Sprachunterricht
(1,081 words)

1. Frühneuzeitliche Entwicklung

Humanismus und Renaissance brachten hinsichtlich des Lerngegenstandes, der Methodik und der Rezipienten große Veränderungen für den S. mit sich. Die europ. Volkssprachen wurden im späten MA hauptsächlich aus praktischen Gründen v. a. von Kaufleuten, reisenden Handwerkern, Gelehrten, Teilnehmern an Wallfahrten und Adligen privat oder im Selbststudium gelernt (Fremdsprachenkennt…

Cite this page
Schöttle, Silke, “Sprachunterricht”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 08 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_354175>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲