Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Steuern
(4,809 words)

1. Begriff

Im späten MA besaßen die städt. Kommunen (Stadt) in der Regel besser entwickelte Finanzsysteme als die Staaten ( Staatsfinanzen). Einige ital. Stadtstaaten entwickelten schon relativ früh ein fortschrittliches und ausgeklügeltes S.-Wesen. Die Kommune von Siena führte bereits zwischen 1168 und 1175 den alliramento als eine Form der Reichen-S. ein. Im 15. und 16. Jh. folgten allerdings immer mehr F…

Cite this page
’t Hart, Marjolein, Prankel, Dieter and Troßbach, Werner, “Steuern”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 21 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a4150000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲