Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Straßenbeleuchtung
(719 words)

In der Frühen Nz. war die nächtliche Dunkelheit noch eine Selbstverständlichkeit, die nicht zuletzt die natürliche, gottgewollte Ordnung widerspiegelte (Nacht). Die Entstehung der S. in Städten ist daher zunächst auf einen Wandel im obrigkeitlichen Umgang mit dem nächtlichen Raum zurückzuführen, der im ausgehenden MA einsetzte. Anfangs wurde eine nächtliche »Illumination« allenfalls zu außerordentlichen Begebenheiten veranlasst (an Fest- oder Feiertagen, bei Gefahr von inneren und äußeren Bedrohungen oder im Fall eines Stadtbrandes); später dann auch während der d…

Cite this page
Almer, Gabriel, “Straßenbeleuchtung”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_359841>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲