Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Strafzweck
(2,680 words)

1. Begriff

Als S. werden die Zielsetzungen bezeichnet, mit welchen die Verhängung von Strafe legitimiert wird. Die Straf(zweck)theorie befasst sich mit der Funktion, Zweckmäßigkeit und Legitimation staatlichen Strafens unter Berücksichtigung der staatlichen und gesellschaftlichen Zielsetzungen oder – abstrakter formuliert – mit der Rechtfertigung der …

Cite this page
Deutsch, Andreas, “Strafzweck”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_359664>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲