Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Tierschutz
(894 words)

T. umfasst sowohl die zunehmende Wahrnehmung von Tieren als Lebewesen, die in sozialer, kultureller und polit. Hinsicht des Schutzes vor menschlicher Grausamkeit bedürfen, als auch institutionelle und juristische Systeme, um diesen Schutz durchzusetzen. Als Teil einer weiter verbreiteten Bewegung hat der europ. T. seine Wurzeln in der christl. Tradition ( Franz von Assisi, Thomas von Aquin). Ab dem 18. Jh. wurden vermehrt antike philosophische Traditionen ( Pythagoras, Porphyrios) rezipiert, welche die Freundlichkeit gegenüber Tieren und den Vegetarismus hervorheben.

Der…

Cite this page
Boddice, Rob, “Tierschutz”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_365759>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲