Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Toleranzedikt
(1,155 words)

1. Begriff

Der Begriff T. bezeichnet in der Forschung eine Reihe von nzl. religionspolit. Verordnungen, die von der jeweiligen Obrigkeit erlassen wurden, um die Duldung von relig. Minderheiten und ihre Bedingungen innerhalb eines Gemeinwesens zu regeln (Toleranz). Als Beispiele können etwa das Edikt von Nantes (1598; Hugenotten), die Majestätsbriefe Kaiser Rudolfs II. für Böhmen und Schlesien (1609), das Religionsedikt Zarin Katharinas II. von Russland (1773), das Toler…

Cite this page
Niggemann, Ulrich, “Toleranzedikt”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 03 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_366202>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲