Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Umweltgifte
(2,658 words)

1. Begriff

U. und ihre Umwandlungsprodukte verändern die Beschaffenheit von Boden, Wasser, Luft und Klima derart, dass daraus sofort oder später Gefahren für Menschen, Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen entstehen können. Seit der Industrialisierung erfasst der Begriff v. a. solche schädigenden Stoffe, die in Groß-Gewerbe und Industrie, aber auch in Handwerk und Landwirtschaft verarbeitet werden bzw. anfallen.

Cite this page
Weitensfelder, Hubert and Gadebusch-Bondio, Mariacarla, “Umweltgifte”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_369059>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲