Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Verkehrsnetz
(986 words)

1. Allgemein

Als V. gilt in der Regel die Verknüpfung unterschiedlicher Linien eines oder mehrerer Verkehrs-Mittel; daneben wird die Existenz verdichteter Netze von Wegen und Straßen ebenfalls als V. verstanden (vgl. Netzwerk). Im Sinne von Liniendiensten erlauben V. insbes. das Umsteigen von Personen bzw. das Umladen von Gütern, zu deren Zielorten es keine direkte Verbindung gibt. Ein V. setzt dabei regelmäßige, wenn auch nicht unbedingt an…

Cite this page
Popplow, Marcus, “Verkehrsnetz”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 07 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a4549000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲