Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Verlag
(2,118 words)

1. Begriff

Die Bezeichnung eines Unternehmens als V. setzt eine Produktion von Büchern auf Vorrat und auf Kosten des Verlegers voraus, nicht also die Einzelherstellung nach Auftrag wie in den Skriptorien der Klöster oder buchkünstlerischen Werkstätten der Fürstenhöfe. Als »Verleger« wurden in MA und Früher Nz. auch die Verleger anderer Waren bezeichnet, z. B. von Textilien (vgl. Verlagssystem).

Erst n…

Cite this page
Lucius, Wulf D. von and Estermann, Monika, “Verlag”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 17 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a4553000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲