Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Virginität
(2,031 words)

1. Begriffliche und inhaltliche Abgrenzungen

Physiologisch bezeichnet V. den »Zustand des geschlechtsreifen weiblichen Organismus, im engeren Sinne der weiblichen Geschlechtsorgane, vor dem ersten Geschlechtsverkehr« [4]. Im weiteren Sinn lässt sich V. geschlechtsunspezifisch als eine kulturell weit verbreitete Variante sexueller Askese definieren (vgl. Keuschheit), die im europ. Kontext der Nz. i…

Cite this page
Conrad, Anne, “Virginität”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 15 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_374697>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲