Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Vitruvianismus
(2,261 words)

1. Begriff und Definition

V. bezeichnet in der Architekturgeschichtsschreibung eine an den Prinzipien der antiken Baukunst orientierte nzl. Architekturdoktrin ( Antikerezeption). Neben der Verpflichtung auf die regelhafte Anwendung des klassischen antiken Formrepertoires bildet das ausgewogene Verhältnis zwischen Baukonstruktion, Funktion und Ästhetik die Leitvorstellung des V. Se…

Cite this page
Erben, Dietrich, “Vitruvianismus”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_374862>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲