Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Volk
(3,243 words)

1. Frühe Neuzeit

Die alt- und mhdt. Begriffe folc und volc sind etymologisch mit der Grundbedeutung »Vielzahl« verbunden und stehen v. a. für eine Heer- oder Kriegsschar, allgemeiner immer auch für eine »Menge« von Menschen. Anders als das lat. populus tendiert schon der ma. Wortgebrauch von V. – wenn andere als militärische Kontexte angesprochen sind – zu herabsetzen…

Cite this page
Stauber, Reinhard and Kerschbaumer, Florian, “Volk”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_375140>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲