Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access
Search Results: Prev | 1 of 4 |

Volksfrömmigkeit
(4,019 words)

1. Allgemein

1.1. Begriff

Unter V. (engl. popular religion, franz. religion populaire) wird die alltägliche und lebensrelevante Religiosität der Vielen verstanden, unabhängig davon, ob diese aus einem theologischen bzw. religionsphänomenologischen Blickwinkel als »christl.« oder »kirchl.« anzusehen ist. V. will den gesamten Alltag und die Umwelt heiligen bzw. das Leben und die eigene Erfahrungswelt mit dem Religiösen in Beziehung setzen.

In der neueren Forschung wird sta…

Cite this page
Fischer, Michael, Leppin, Volker and Bryner, Erich, “Volksfrömmigkeit”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger (bis 2019), Georg Eckert, Ulrike Ludwig, Benjamin Steiner und Jörg Wesche. J.B. Metzler, Teil von Springer Nature. Copyright © Springer-Verlag GmbH, DE 2005-.. Consulted online on 19 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_375355>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲