Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Wasserbau
(2,977 words)

1. Allgemein

Der W. verfolgte in der Nz. unterschiedliche Ziele: die kontrollierte Nutzung des Wassers zu Bewässerungszwecken, den Schutz oder die Gewinnung von Land durch den Bau von Deichen oder Entwässerungsmaßnahmen sowie die militärische Verteidigung z. B. durch die Anlage von Wassergräben im Festungsbau.

Der W. war somit von hoher Bedeutung schon für antike Zivilisationen und ebenso für das nzl. Europa. Er ermögli…

Cite this page
Ciriacono, Salvatore, “Wasserbau”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger (bis 2019), Georg Eckert, Ulrike Ludwig, Benjamin Steiner und Jörg Wesche. J.B. Metzler, Teil von Springer Nature. Copyright © Springer-Verlag GmbH, DE 2005-.. Consulted online on 23 February 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_378044>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲