Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Wasserverschmutzung
(1,704 words)

1. Begriff und Quellen

Unter W. versteht man den Eintrag von festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffen in Oberflächengewässer und Grundwasser durch häusliche oder gewerbliche Abwässer. Es ist kein Begriff aus frühnzl. Quellen; er tritt vielmehr erst mit der beginnenden Phase der Hochindustrialisierung seit der Mitte des 19. Jh.s auf, auch in Varianten wie Flussverunreinigung o…

Cite this page
Dix, Andreas, “Wasserverschmutzung”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_378318>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲